Betheler Altenhilfe in Ostwestfalen

Am Projektstandort Bielefeld in NRW kooperieren mit den von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel und dem Klinikum Bielefeld gem. GmbH – Universitätsklinikum OWL der Universität Bielefeld Campus Klinikum Bielefeld zwei große Organisationen.

Am Projekt nimmt die Betheler Altenhilfe in Ostwestfalen teil, zu der rund 750 Plätze in Altenpflegeeinrichtungen und ein Erwachsenen- sowie ein Kinder- und Jugendhospiz in Bielefeld-Bethel gehören. Außerdem werden über 600 Pflegebedürftige ambulant betreut. In dem Bereich sind rund 800 Mitarbeiter*innen tätig.

Der Betreuungsschwerpunkt liegt in der Begleitung Demenzkranker und in der palliativen Pflege. Das Netz an palliativen Hilfen umfasst die ambulante und stationäre Hospizpflege. Der strategische Schwerpunkt liegt im konsequenten Ausbau und in der Weiterentwicklung von kleinräumigen, teilhabefördernden und quartiersbezogenen Angeboten.

https://www.altenhilfe-bethel.de

Das Klinikum Bielefeld gem. GmbH – Universitätsklinikum OWL der Universität Bielefeld Campus Klinikum Bielefeld umfasst die drei Krankenhäuser Klinikum Bielefeld Mitte, Klinikum Bielefeld Rosenhöhe und das Klinikum Halle (Westf.). Das Klinikum besteht aus über 30 Fachkliniken sowie diversen Abteilungen und interdisziplinären (fachübergreifenden) Einrichtungen mit 1300 Betten. Hier sind insgesamt 3000 Mitarbeiter*innen tätig.

Vom Standort Klinikum Bielefeld Mitte nimmt die Palliativstation der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin an dem Projekt teil. Auf der Palliativstation werden jährlich über 300 Patientinnen und Patienten individuell durch das 30köpfige Team begleitet.

https://www.klinikumbielefeld.de

Standortkoordination und Kursleitung:
Kathrin Sundermeier,
Referentin der Evangelischen Bildungsstätte für Diakonie und Gemeinde, Bielefeld-Bethel
kathrin.sundermeier(at)bethel.de