Vier Kaminabende aus verschiedenen Blickwinkeln

Um das Themenfeld Spiritual/ Existential Care stärker im sektorenbezogenen wie im allgemeinen öffentlichen Bewusstsein zu vertiefen, werden von Dezember 2022 bis Februar 2023 vier digitale Kaminabende via Zoom angeboten und aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet: Verortung in den Handlungsfeldern der gesundheitlichen Versorgung, Bedeutung in der (Palliativ-)Betreuung, Implementierung in der Geriatrie, Verankerung im Vergütungssystem.

Die Themenabende können einzeln besucht werden und sind offen für alle Berufsgruppen aus Praxis und Wissenschaft. Sie sind insbesondere geeignet für Leitende und Mitarbeiter*innen medizinischer und pflegerischer Berufe aus dem Bereich Palliative Care, für Seelsorgende aller Berufsgruppen und Konfessionen, für Menschen, die in helfenden und therapeutischen Berufen oder auch qualifiziert ehrenamtlich tätig sind.

An vier Montagabenden – jeweils von 18:00-19:30 Uhr – beleuchten ausgewählte Referent*innen aus Wissenschaft und Praxis verschiedene Aspekte im Themenfeld Spiritual/ Existential Care und diskutieren diese mit dem Auditorium.

  1. Kaminabend: 05. Dezember 2022: Spiritual/ Existential Care in den Handlungsfeldern der gesundheitlichen Versorgung
  2. Kaminabend: 16. Januar 2023: Implementierung von Spiritual/ Existential Care im Gesundheitswesen
  3. Kaminabend: 30. Januar 2023: Spiritual/ Existential Care als geriatrische/ gerontologische Aufgabe im Haupt- und Ehrenamt
  4. Kaminabend: 13. Februar 2023:  Was ist uns Spiritual/ Existential Care wert im Hinblick auf eine umfassende Patientenversorgung?

+++ Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass der 1. Kaminabend inzwischen ausgebucht ist! Eine Anmeldung zu den drei Kaminabenden in 2023 sind derzeit noch möglich. +++

Anmeldung:

Wir stehen Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung. Melden Sie sich bei Interesse bei Mareike Gerundt an: mareike.gerundt@uni-wh.de.